Archiv der Kategorie 'Literatur'

Literaturkreis trifft sich in der Stadtbibliothek

Der Literatur-Gesprächskreis des Verbands Frau und Kultur Bad Neuenahr-Ahrweiler trifft sich am Donnerstag, 30. Juni, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Bad Neuenahr (Willibrordusstraße 1). Mitglieder und Gäste sind willkommen.

Interessantes Kulturprogramm für den Juni

Die Burg Namedy ist im Juni wieder Ziel für die Kulturfrauen aus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Foto: AW-Wiki/Walter Müller

Auch für den Monat Juni hat der Verband Frau und Kultur Bad Neuenahr-Ahrweiler wieder ein Paket aus interessanten und abwechslungsreichen Angeboten für kulturinteressierte Frauen geschnürt. Die folgenden Veranstaltungen in Bad Neuenahr-Ahrweiler und auswärts sind geplant:

  • Sonntag, 5. Juni, 15 Uhr: Nachmittags-Treff, Hotel Krupp, Bad Neuenahr, weitere Infos unter Telefon 02643/900 240
  • Sonntag, 5. Juni, 18 Uhr: Andernacher Musiktage: Festliches Finale Sopran, Klarinette und Klavier, gespielt werden Schubert, Brahms sowie Texte von Rilke, Burg Namedy, weitere Infos unter Telefon 02641/243 47
  • Montag, 6. Juni, 14.30 Uhr: Singkreis, weitere Infos unter Telefon 02643/900 240

‘Interessantes Kulturprogramm für den Juni’ weiterlesen

Ein Kaleidoskop ausgezeichneter Geschichten

Der Literaturkreis des Verbands Frau und Kultur Bad Neuenahr-Ahrweiler trifft sich am Donnerstag, 26. Mai, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Bad Neuenahr (Willibrordusstraße 1). In bunter Vielfalt wird dort ein Kaleidoskop ausgezeichneter selbst geschriebenener Geschichten und Gedichten gelesen. Marieluise Eller, Telefon 02641/ 363 27 leitet die Veranstaltung. Gäste sind willkommen.

Von Dresdens erstaunlicher Schönheit

Dresden in der Abenddämmerung

Zu einem „heiteren literarischen Karneval“ lädt der Ortsverein Bad Neuenahr des Deutschen Verband Frau und Kultur für Fastnachts-Dienstag, 8. März, 14.30 Uhr ins Hotel Krupp nach Bad Neuenahr (Poststraße 4) ein. Mitglieder und Gäste sind willkommen. Weitere Infos bei Veranstaltungsleiterin Marieluise Eller unter Telefon 02641/36327.

Die weiteren Veranstaltungen des Ortsvereins im März: …

‘Von Dresdens erstaunlicher Schönheit’ weiterlesen

Preisträgerin Bettina Hoffmann-Günster liest

Zu einer Autorenlesung mit der Lotto-Kunstpreisgewinnerin Bettina Hoffmann-Günster lädt der Literatur-Gesprächskreises des Verbands Frau und Kultur Bad Neuenahr-Ahrweiler für Donnerstag, 28. Oktober, 16 Uhr in die Stadtbibliothek Bad Neuenahr (Willibrordusstraße 1) ein. Marieluise Eller vom Verband Frau und Kultur moderiert. Mitglieder und Gäste sind willkommen.

  • Weitere Infos unter Telefon 02641/ 36327.

Texte gegen das Vergessen

“Gedichte und Aphorismen, die daran erinnern, dass das Leben nach vorwärts gelebt, aber nach rückwärts verstanden wir”, liest die Lyrikerin Irena Wachendorff am Dienstag, 9. November, ab 18 Uhr im AhrWeinForum in Ahrweiler. Titel der Veranstaltung:Eurydike dreht sich um – gegen das Vergessen“. Irena Wachendorf trägt eigene Texte vor; außerdem liest sie aus Werken von Rose Ausländer, Hilde Domin, Sarah Kirsch, Mascha Kaleko und Nelly Sachs. Eintrittskarten sind für sechs Euro im Bürgerbüro der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Veranstalter sind die Literaturgruppe des Seniorennetzwerks Bad Neuenahr-Ahrweiler und die Arbeiterwohlfahrt Bad Neuenahr-Ahrweiler im Rahmen der Reihe “Rathaus-Kultur”.

Die Lyrikerin Beatrix Kefferpütz ist zu Gast

Die Lyrikerin Beatrix Kefferpütz ist am Dienstag, 31. August, beim Verband Frau und Kultur Bad Neuenahr-Ahrweiler zu Gast. Ab 15 Uhr liest sie im Hotel Krupp in Bad Neuenahr aus „Das kleine Rote … und Vielliebchen“ und stellt eigene Gedichte neben japanische Kurzprosa. Mitglieder und Interessierte sind willkommen.

  • Weitere Infos unter Telefon 02643/900240 und 02641/36327.

Literatur-Gesprächskreis trifft sich monatlich

Der Literatur-Gesprächskreis des Verbands Frau und Kultur Bad Neuenahr-Ahrweiler trifft sich am letzten Donnerstag eines jeden Monats – zum nächsten Mal also am Donnerstag, 29. Juli, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Bad Neuenahr. Marieluise Eller , die stellvertretende Vorsitzende des Kulturfrauen-Verbands, leitet das Treffen, bei dem stets auch Gäste willkommen sind.

  • Weitere Infos unter Telefon 02641/ 36327

Eigene Lebensgeschichten bilden den Fokus

Geschriebene Lebensgeschichten von Damen aus dem Literaturkreis des Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler im Deutschen Verband Frau und Kultur werden gelesen, wenn sich der Literaturkreis am kommenden Donnerstag, 25. März, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek in Bad Neuenahr trifft. Außerdem wird dort neue Literatur vorgestellt. Marieluise Eller leitet das Treffen, zu dem Gäste, wie immer, willkommen sind.

  • Weitere Infos unter Telefon 02641/ 36327

Verse und Aphorismen wider das Vergessen

„Wider das Vergessen“ – das ist das Motto einer Autorinnenlesung, zu der der Bürgerverein Synagoge Ahrweiler und das Frauenforum Kreis Ahrweiler für den Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Mittwoch, 27. Januar, um 20 Uhr in die ehemalige Synagoge nach Ahrweiler einladen.

Die in Rolandswerth lebende Lyrikerin Irena Wachendorff liest dort aus ihren Büchern „Eurydike dreht sich um“ und „Grenzwort“ Gedichte und Aphorismen gegen das Vergessen. Die 1961 geborene Autorin ist Jüdin und hat 1989 ihren ersten Gedicht-Band „Freizeichen“ veröffentlicht.