Archiv der Kategorie 'Kreativität'

Die Landfrauen laden zu Acrylmalkursen ein

Die Landfrauen bieten in Antweiler wieder Acrylmalkurse 3-D-Technik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Für Kinder von acht bis 15 Jahren ist ein Kurs für Samstag, 2. Juli, geplant, für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene am Samstag, 25. Juli. Beide Kurse dauern jeweils von 10 bis 15.30 Uhr. Vorkenntnisse und Geschick zum Malen sind nicht erforderlich; das Material kann bei der Kursleiterin Ulrike Hoffmeyer erworben werden. Die Kursgebühr beträgt für Kinder und Jugendliche sowie für Mitglieder des Landfrauenverbands fünf Euro. Auch Nichtmitglieder und Gäste sind eingeladen; die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder zehn Euro zuzüglich Materialkosten.

  • Weitere Infos und Anmeldungen bei Ortsvertreterin Marlene Birk-Schmitz, Telefon 02693/448.

Interessantes Kulturprogramm für den Juni

Die Burg Namedy ist im Juni wieder Ziel für die Kulturfrauen aus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Foto: AW-Wiki/Walter Müller

Auch für den Monat Juni hat der Verband Frau und Kultur Bad Neuenahr-Ahrweiler wieder ein Paket aus interessanten und abwechslungsreichen Angeboten für kulturinteressierte Frauen geschnürt. Die folgenden Veranstaltungen in Bad Neuenahr-Ahrweiler und auswärts sind geplant:

  • Sonntag, 5. Juni, 15 Uhr: Nachmittags-Treff, Hotel Krupp, Bad Neuenahr, weitere Infos unter Telefon 02643/900 240
  • Sonntag, 5. Juni, 18 Uhr: Andernacher Musiktage: Festliches Finale Sopran, Klarinette und Klavier, gespielt werden Schubert, Brahms sowie Texte von Rilke, Burg Namedy, weitere Infos unter Telefon 02641/243 47
  • Montag, 6. Juni, 14.30 Uhr: Singkreis, weitere Infos unter Telefon 02643/900 240

‘Interessantes Kulturprogramm für den Juni’ weiterlesen

Mädchen reden, tanzen und chillen

Miteinander Reden, Tanzen und Chillen – das steht immer dienstags von 15 bis 17 Uhr beim Mädchentreff im Haus der Jugend in Ahrweiler (Peter-Friedhofen-Straße 2) auf dem Programm. Außerdem haben sie die Möglichkeit, etwa am 1. Februar, Schminksachen, ihre Lieblingsmusik und ausgefallene Kleidung für eine Modenschau mit Fotoshooting mitzubringen. Muffins, auch nach eigenen Lieblingsrezepten, werden am 8. und am 22. Februar, gebacken, und Werken mit Holz steht am 15. Februar auf dem Programm. Eine Karnevalsolympiade steigt am 1. März. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung.

Alt und Jung greifen zu Nadel und Faden

Teenager, Mütter, Großmütter, Tanten – Teilnehmer aller Altersstufen greifen im „Nähkurs für alle Generationen“ der Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler ab Freitag, 25. Februar, im Mehrgenerationenhaus in Bad Neuenahr (Weststraße 6) zu Nadel und Faden. In sieben Kurseinheiten, jeweils freitags von 15 bis 17 Uhr, vermittelt die Damenschneiderin und Textilingenieurin Ruth Etscheid den Teilnehmern die grundlegenden Fertigkeiten, um einfache Kleidungsstücke selbst zu nähen oder bereits vorhandene Teile umzuwandeln, auszubessern oder aufzupeppen. Die Gebühr für sieben Kurseinheiten von jeweils zwei Stunden beträgt 56,70 Euro. Jugendliche zahlen die Hälfte.

Eine weitere Kursreihe „Nähen für alle Generationen“ der Familienbildungsstätte beginnt am Freitag, 23. September. Die Gebühr beträgt 64,80 Euro für acht Einzelveranstaltungen, jeweils freitags von 15 bis 17 Uhr, im Mehrgenerationenhaus.

  • Weitere Infos und Anmeldungen bei der Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler, Weststraße 6, unter Telefon: 02641/27039 und über die Homepage www.fbs-bna.de.

Frauen lernen Bilder Malen mit Acrylfarben

Kursleiterin Petra Hörsch bei einer Ausstellung im ehemaligen Kurmittelhaus in Bad Bodendorf.

Ein Kurs des Landfrauenkreisverbandes bietet Gelegenheit, unter Leitung von Petra Hörsch das Bildermalen mit Acrylfarben zu erlernen. Start der sechsteiligen Kursreihe ist am Mittwoch , 12. Januar, von 15 bis 17.30 Uhr im Atelier Hörsch in Heppingen (Havinganstraße 32). Die Teilnehmer sollten eine Rolle Küchenkrepp oder Toilettenpapier sowie ein Wasserglas und einige Bogen weißes Papier mitbringen. Eine Leinwand auf Keilrahmen kann bei der Kursleiterin erworben werden. Die Farben werden anteilig berechnet, Pinsel werden leihweise gestellt. Die Kursgebühren betragen 15 Euro für Mitglieder, 30 Euro für Nichtmitglieder.

  • Anmeldung bei Petra Hörsch unter Telefon 02641-28815.

Frauenzentrum stellt Seminarprogramm vor

Der gemeinnützige Verein „Frauenlandhaus“, Träger des Frauenbildungszentrums im Westerwaldort Charlottenberg, hat vor wenigen Tagen sein Jahresprogramm 2011 vorgestellt. Die einzige Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz bietet Seminare zu Persönlichkeits-Entwicklung sowie zu kreativem Selbstausdruck in Gesang, Tanz, Musik, Rhythmus, Schreiben und Kunst an. Frauen können dort außerdem Kurse in Selbsterfahrung in der Meditation und Entspannung, in Körper- und Biografiearbeit sowie therapeutische und tänzerische Weiterbildungen buchen. Kurse zu Konfliktlösungs- und Kommunikationsstrategien und Gesundheit bilden weitere Säulen des Angebotes.

Der Verein Frauenlandhaus Charlottenberg e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen in einem der schönsten Frauen-Bildungs- und Tagungshäuser Deutschlands mit unterschiedlichsten Hintergründen die Möglichkeit zu bieten, Bildung als eine Entdeckungsreise, als Entwicklungsprozess, als Erweiterung ihrer Selbst zu erfahren. „Die Gesamtheit von Körper, Geist und Seele als nicht zu trennende Einheit sind ein Grundgedanke dieses Konzeptes“, heißt es in einer Pressemitteilung, „dementsprechend ist das ganze Haus behaglich und ökologisch gestaltet; die Küche ist auf vegetarische Vollwert-Versorgung ausgerichtet.“

‘Frauenzentrum stellt Seminarprogramm vor’ weiterlesen

Jeden Montag ist hier “Woll-Lust” angesagt

Aus bunter Wolle entstanden Mützen, Strümpfe, Pullover, Schals und andere schöne Dinge.

36 Strickerinnen sorgten „Tag des offenen Strickcafés“ im Mehrgenerationenhaus in Bad Neuenahr für ein buntes Bild. Es gab Wolle in vielen Farben, aus der Mützen, Strümpfe, Pullover, Schals und andere schöne Dinge mit allen möglichen Mustern entstanden. Das Strickcafé im Mehrgenerationenhaus, sonst immer montags geöffnet, stand jetzt einen Samstag lang allen kreativen Nadel- und Wollkünstlerinnen offen. Unter der Anleitung von Sibille Frisch und Annelore Schäfer ließen sich auch junge Mädchen in die Kunst des Strickens und Häkelns einweihen. Andere wiederum konnten ihren roten Faden an bereits erlernte Fähigkeiten anknüpfen. Viele gewannen Fertigkeiten hinzu und werden in Zukunft wieder mehr Gelegenheiten zum Handarbeiten nutzen.

Wer beim Strickcafé „Woll-Lust“ mitmachen möchte, kann jeden Montag von 14 bis 16.30 Uhr ins Mehrgenerationenhaus kommen. Am Samstag, 8. Januar 2011, beginnt dort um 10 Uhr ein bis 12 Uhr dauernder weiterer Stricktreff für Mütter und berufstätige Frauen. Dieses Angebot soll an jedem zweiten Samstag im Monat stattfinden. Gegen Zahlung von zwei Euro stündlich werden Kinder von einer Erzieherin betreut.

Quelle: Pressemitteilung der Caritas Ahrweiler/Eberhard Thomas Müller vom 11. November 2010

Frauen entdecken die Freude am Malen

Am kommenden Mittwoch, 20. Oktober, beginnt in Heppingen ein sechsteiliger Kurs „Bilder malen mit Acrylfarben“, zu dem die Landfrauen des Kreises Ahrweiler ins Atelier Hörsch in der Havinganstraße einladen. Keilrahmen und Pinselset können bei Kursleiterin Petra Hörsch erworben werden; die Acrylfarben werden anteilig bezahlt. Die Teilnahme kostet 15 Euro für Mitglieder und 30 Euro für Nichtmitglieder. Die Teilnehmerinnen werden gebeten, bei der Anmeldung anzugeben, ob sie die etwa 30 Euro kostenden Arbeitsmaterialien über die Kursleiterin beziehen möchten.

  • Anmeldungen bei Petra Hörsch, Telefon 02641/28815, Handy 0171/9549283.

Dekorative Leuchtkugeln fantasievoll gestalten

Zu einem Workshop zum Herstellen von Leuchtkugeln lädt der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler für Samstag, 30. Oktober, in der Wollstube Christel Scholten nach Spessart ein. Ab 16 Uhr werden dort Plexiglaskugeln mit transparenten Materialien und Lichterketten fantasievoll gestaltet. Ulrike Hoffmeyer leitet den Kurs. Material kann vor Ort erworben werden. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro für Mitglieder und fünf Euro für Nichtmitglieder.

  • Anmeldung werden in der Geschäftsstelle der Landfrauen unter Telefon 02641/34755 sowie von Christel Scholten, Telefon 02655/1686, entgegengenommen.

Dekorative Leuchtkugeln fantasievoll gestalten

Dekorative Leuchtkugeln fantasievoll gestalten – das lernen die Teilnehmerinnen eines Kreativkurses, zu dem der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler für Samstag, 9. Oktober, 15 Uhr ins Hotel zur Linde nach Schuld einlädt. Plexiglaskugeln werden bei diesem Kurs mit transparenten Materialien und Lichterketten gestaltet. Ulrike Hoffmeyer leitet die Veranstaltung. Material kann bei ihr vor Ort erworben werden. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro für Mitglieder und fünf Euro für Nichtmitglieder.

  • Anmeldung bei Ulla Häger, Telefon 02695/1096