Archiv der Kategorie 'Ernährung'

Wie richtige Ernährung das Gehirn fit hält

Zu einer Kochvorführung mit einer Mitarbeiterin der Landfrauen lädt die Katholische Frauenvereinigung Leimersdorf (kfd) für Dienstag, 10. Mai, 19 Uhr ins Leimersdorfer Pfarrheim ein. Das Thema lautet „Iss dich schlau – Wie wir durch die Auswahl richtiger Nahrungsmittel unser Gehirn fit halten können“. Sämtliche Rezepte sind daheim gut nachzukochen. Auf das gemeinsame Kochen folgt ein geselliges Probeessen. Alle Interessierten sind zur Teilnahme eingeladen. Ein Kostenbeitrag für den Landfrauenverband sowie anteilige Kosten für die Zutaten sind zu zahlen.

  • Um Anmeldung Donnerstag, 5. Mai, bei Karin Hönerbach, Telefon 02641/2823, oder bei Uschi Griesbaum, Telefon 02641/1323, wird gebeten.

Aktionstag der Landfrauen für Artenvielfalt

„Biologische Vielfalt – für eine gesunde und genussreiche Ernährung“ – so lautet der Titel eines Veranstaltungstages für Kinder und Erwachsene, den der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler am Freitag, 1. April, in Antweiler anbietet. Unter anderem wird die Getreideproduktion vorgestellt, Filme werden gezeigt und Bäume gepflanzt. Das Programms beginnt um 14 Uhr in Gilligs Mühle (Auf der Hütte) für Kinder und im Dorfgemeinschaftshaus (Aremberger Straße 1) für Erwachsene. Alle Interessierten sind willkommen.

Alles in Butter bei den Landfrauen

“Butter – hier kommt der Genuss” – das ist das Motto einer Veranstaltung des Landfrauen-Kreisverbands Ahrweiler am Mittwoch, 2. Februar, ab 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Antweiler (Aremberger Straße 1). Warenkunde zu Butter und Sahne steht im Mittelpunkt der Veranstaltung. Außerdem spricht Referentin Hiltrud Schappert über Milchfett in der Ernährung und die beliebte Kombination von Butter und Sahne mit Brot und Kaffee. Die Teilnehmerinnen können diverse Buttermischungen testen, sich von dekorativen Buttervariationen anregen lassen und trendige Brote und Snacks mit Butter vekosten.

  • Eine geringe Kostenumlage für die Kostproben wird erhoben. Anmeldungen nimmt Marlene Birk-Schmitz entgegen unter Telefon: 02693/448

Landfrauen mischen, kneten und backen

Zu einem Brotbackkurs lädt der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler für Donnerstag, 24. Februar, von 17 bis 22 Uhr in’s Kirchdauner Backes (Ecke Kirchstraße/Brunnenstraße) ein. Die Kursteilnehmerinnen kneten Teig, formen Laibe und backen dann aus naturbelassenem Sauerteig im Steinbackofen ihr eigenes Roggenmischbrot. Der Kurs wird von Maria Bugl geleitet. Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder 2,50 Euro, für Nichtmitglieder 4 Euro. Hinzu kommen anteilige Kosten für Zutaten und Holz. Eine Schürze und einen Transportbehälter für das fertige Brot sollten mitgebracht werden.

  • Anmeldung bis Mittwoch, 2. Februar, bei Sigrid Bendel, Telefon 02641/6714

Infoabend: Gesunde Ernährung ab 50

Ein Vortrag zum Thema „Gesunde Ernährung ab 50“ wird für Mittwoch, 19. Januar, ab 19 Uhr in der Geschäftsstelle des Landfrauen-Kreisverbands in Ahrweiler (Walporzheimer Straße 173) angeboten. Unter anderem gibt es dort Antworten auf die Frage, was man tun kann, wenn man plötzlich zunimmt, obwohl man immer weniger isst.

  • Um Anmeldung unter Telefon 02641/347 55 wird gebeten.

Sauerteigbrot im Steinofen selber backen

Zu einem Brotbackkurs lädt der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler für Montag, 17. Januar, von 16 bis 21 Uhr ins Kirchdauner Backes (Ecke Kirchstraße/Brunnenstraße) ein. Die Kursteilnehmerinnen kneten Teig, formen Laibe und backen dann aus naturbelassenem Sauerteig im Steinbackofen ihr eigenes Roggenmischbrot. Der Kurs wird geleitet von Maria Bugl. Die Kursgebühr beträg 2,50 Euro für Mitglieder und 4 Euro für Gäste. Hinzu kommen anteilige Kosten für Zutaten und Holz. Eine Schürze und ein Transportbehälter für das fertige Brot sollten mitgebracht werden.

  • Anmeldungen nimmt Sigrid Bendel, Telefon 02641/6714, bis Donnerstag, 30. Dezember, entgegen.

Frauenzentrum stellt Seminarprogramm vor

Der gemeinnützige Verein „Frauenlandhaus“, Träger des Frauenbildungszentrums im Westerwaldort Charlottenberg, hat vor wenigen Tagen sein Jahresprogramm 2011 vorgestellt. Die einzige Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz bietet Seminare zu Persönlichkeits-Entwicklung sowie zu kreativem Selbstausdruck in Gesang, Tanz, Musik, Rhythmus, Schreiben und Kunst an. Frauen können dort außerdem Kurse in Selbsterfahrung in der Meditation und Entspannung, in Körper- und Biografiearbeit sowie therapeutische und tänzerische Weiterbildungen buchen. Kurse zu Konfliktlösungs- und Kommunikationsstrategien und Gesundheit bilden weitere Säulen des Angebotes.

Der Verein Frauenlandhaus Charlottenberg e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen in einem der schönsten Frauen-Bildungs- und Tagungshäuser Deutschlands mit unterschiedlichsten Hintergründen die Möglichkeit zu bieten, Bildung als eine Entdeckungsreise, als Entwicklungsprozess, als Erweiterung ihrer Selbst zu erfahren. „Die Gesamtheit von Körper, Geist und Seele als nicht zu trennende Einheit sind ein Grundgedanke dieses Konzeptes“, heißt es in einer Pressemitteilung, „dementsprechend ist das ganze Haus behaglich und ökologisch gestaltet; die Küche ist auf vegetarische Vollwert-Versorgung ausgerichtet.“

‘Frauenzentrum stellt Seminarprogramm vor’ weiterlesen

Richtige Ernährung hält das Gehirn fit

Wie man sein Gehirn durch die richtige Auswahl von Nahrungsmitteln fit halten kann – das erläutert Elke Krause von den Kreislandfrauen am Montag, 22. November, ab 19 Uhr im Jugendheim Holzweiler. Die Kursleiterin zeigt den Teilnehmerinnen, wie sich durch eine optimale Zusammenstellung von Lebensmitteln gesunde und schmackhafte Mahlzeiten zubereiten lassen. Die Kursgebühr für Mitglieder beträgt 2,50 Euro, Nicht-Mitglieder zahlen vier Euro. Außerdem wird eine Umlage für die Kostproben erhoben.

  • Anmeldungen nehmen Ortsvertreterin Mathilde Rönn unter Telefon 02641/36263 und die Geschäftsstelle des Landfrauenverbandes unterTelefon 02641/34755 entgegen.

Orientalische Rezepte kennen lernen

Ein Kurs der Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler bietet am Mittwoch, 15. November, von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr Gelegenheit, die orientalische Küche kennen zu lernen. Dozentin Samar Abdelghani hat aus ihrem Geburtsland Irak und von ihren Aufenthalten in Syrien, Libyen und Tunesien viele landestypische Rezepte mitgebracht, die durch exotische Gewürze und Kräuter ungewohnte Geschmackserlebnisse bieten. In den Gerichten werden Getreide, Reis und frische Gemüse verwendet, dazu wird Lammfleisch, Geflügel oder Fisch gereicht.

Ort: Familienbildungsstätte, Weststraße 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler. Kursgebühr: 12 Euro plus 13 Euro für Material.

  • Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 02641/27039 oder im Netz unter www.fbs-bna.de.

Kräuterschätze der Region heben

Naturschätze unserer Region stellt Kräuterpädagogin Katja Vogel im Rahmen eines Kurses der Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler am Donnerstag, 25. November, von 19 bis 21 Uhr vor. Unter dem Motto „Etwas Warmes braucht der Mensch“ erklärt die Dozentin, welche Wildkräuter und –früchte in der näheren Umgebung zu finden sind und wie sie geerntet und verarbeitet werden. Außerdem hat sie im Kurs-Gepäck einige alte Kräuter-Anekdoten und eine Auswahl an Unkraut-Leckereien, die die Teilnehmerinnen am Ende des Kurses verkosten können. Der Kurs findet in den Räumen der Familienbildungsstätte, Weststraße 6, in Bad Neuenahr statt. Die Teilnahme kostet 8,30 Euro plus 3 Euro für Material.

  • Anmeldungen nimmt die Familienbildungsstätte unter Telefon 02641/27039 und über www.fbs-bna.de entgegen.