Archiv der Kategorie 'Verbandsgemeinde Brohltal'

Frauen frühstücken in der alten Kirche

Frauen aus Burgbrohl und Umgebung sind für Dienstag, 31. Mai, um 9.30 Uhr zum Frauenfrühstück in die alte Kirche nach Burgbrohl (Gleeser Straße) eingeladen. Weitere Infos zu dem Frühstück gibt es bei Ane Masen unter Telefon 02636/9740-215.

Anfänger-Nähkurs für Mädchen und Frauen

Einen Anfänger-Nähkurs für Mädchen und Frauen im Alter von 16 bis 40 Jahren bieten die Frauengemeinschaft Kempenich und die Katholische Erwachsenenbildung Koblenz jetzt in Kempenich an. Der Kurs unfasst zehnmal 2,5 Stunden; die Teilnahme kostet 40, für Schüler und Studenten 25 Euro.

Jazzdance-Kurs für Mädchen ab neun

Einen Jazzdance-Kurs für Mädchen ab neun Jahren bietet das Büro für Jugendpflege und kommunale Gleichstellung der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal in den Osterferien an. Veranstaltungsort ist die Ballettschule Prima D. in Niederzissen, wo der Kurs von Montag, 18., bis Donnerstag, 21. April, jeweils von 11 bis 13 Uhr stattfindet. Die Teilnahme kostet 12 Euro pro Person. Sportkleidung, Schuhe mit sauberen Sohlen, ein Handtuch und ein Getränk sind mitzubringen. Schriftliche Anmeldungen bei Romana Schneider, Rathaus Niederzissen, 1. Stock, Zimmer 113, Telefon 02636/974 01 13. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 13. April.

  • Weitere Infos bei Ane Masen, Telefon 02636/974 02 15.

Die heilenden Kräfte der Edelsteine

Über die Edelsteinmedizin der heiligen Hildegard informiert ein Vortrag der Kreis-Landfrauen am Montag, 17. Februar, ab 19 Uhr in der Eifelgoldhalle in Dedenbach. Die Referentin Christel Heuser erklärt, wie man Heilsteine nach der Methode der heiligen Hildegard einsetzen kann, um die Gesundheit zu pflegen und Krankheiten zu bekämpfen. Außerdem berichtet sie über Erfahrungen mit Heilsteinen.

  • Die Gebühr beträgt 2,50 Euro für Mitglieder, 4 Euro für Gäste. Anmeldungen nimmt Hedwig Friedsam entgegen unter Telefon: 02646/ 577.

Im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie

An Frauen, die im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie stehen, richtet sich ein Vortrag am Donnerstag, 2. Dezember, ab 9.30 Uhr im Haus der Kultur in Burgbrohl (Brohltalstraße 77). Die Diplom-Sozialarbeiterin und Organisationsberaterin Marianne Theis-Prodöhl gibt in ihrem Vortrag zahlreiche Informationen und Tipps. Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Dekorative Leuchtkugeln fantasievoll gestalten

Zu einem Workshop zum Herstellen von Leuchtkugeln lädt der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler für Samstag, 30. Oktober, in der Wollstube Christel Scholten nach Spessart ein. Ab 16 Uhr werden dort Plexiglaskugeln mit transparenten Materialien und Lichterketten fantasievoll gestaltet. Ulrike Hoffmeyer leitet den Kurs. Material kann vor Ort erworben werden. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro für Mitglieder und fünf Euro für Nichtmitglieder.

  • Anmeldung werden in der Geschäftsstelle der Landfrauen unter Telefon 02641/34755 sowie von Christel Scholten, Telefon 02655/1686, entgegengenommen.

Landfrauenverband bietet Stickkurs an

Einen achtteiligen Hardanger- und Weißstickereikurs bietet der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler ab dem morgigen Mittwoch, 13. Oktober, in der Eifelgoldhalle in Dedenbach (ab 15 Uhr) und in den Räumen des Bauern- und Winzerverbands in Ahrweiler (ab 18 Uhr) an. Eine spitze Schere, Nadeln, Perlgarn und Stickrahmen sind mitzubringen. Die Kursgebühr beträgt 20 Euro für Mitglieder und 40 Euro für Nichtmitglieder. Gäste sind willkommen.

  • Anmeldungen für Ahrweiler in der Geschäftsstelle der Landfrauen im Bauern- und Winzerverband, Telefon 02641/34755, oder für den Kurs in Dedenbach bei Ortsvertreterin Hedwig Friedsam, Telefon 02646/577.

Mädchen lernen Funky- und Hip-Hop-Dancing

„Funky Dance & Hip-Hop“ – darum geht es bei einem fünftägigen Herbstferienkurs für Mädchen im Alter zwischen 7/8 und 12/13 Jahren von Montag, 11., bis Freitag, 15. Oktober, jeweils von 11 bis 12.30 Uhr in der Ballettschule „Prima D.“ in Niederzissen (Brohltalstrasse 65). Veranstalter sind das Büro für Jugendpflege und kommunale Gleichstellung der Verbandsgemeinde Brohltal sowie der Arbeitskreis Viktoria. Im Programmheft des Arbeitskreises heißt es:

Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die Choreographie des Videoclip-Dancings. Innerhalb weniger Stunden lernt Ihr, Euch gekonnt zu den Rhythmen von Black Music, Hip Hop und R & B zu bewegen. Ihr bekommt die coolsten Steps gezeigt, Grundelemente und Techniken ver¬mittelt sowie spektakuläre Choreographie-Parts, und Ihr habt Teil an der Faszination dieser mo¬dernen Tanzrichtung. Heiße Beats und coole Moves garantiert!

‘Mädchen lernen Funky- und Hip-Hop-Dancing’ weiterlesen

Duo “Diva Delight” startet durch in alle Welt

"Diva Delight" - das sind Nicole Wolke (links) und Dawn Marie Flynn.

Es ist schon die dritte Premiere, die das Ensemble “Diva Delight“ in der Alten Propstei Buchholz feiert. Wegen der guten Akustik und des schönen Ambientes starten die“Diven“ auch in diesem Jahr wieder ihre neues Programm in Burgbrohl – am Samstag, 18. September, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 19. September, um 17 Uhr. “Diven on Tour“ heißt das neue Programm der beiden Sängerinnen. Wie immer bei “Diva Delight“, werden Melodien aus Musical, Chanson, Schlager, Operette und Oper in eine kleine Geschichte gepackt. Aber diesmal wollen die Diven es wissen! Der große Erfolg im Land ist ihnen nicht genug und sie starten durch in alle Welt. Aber nach Plan klappt natürlich gar nichts und vieles läuft schief.

‘Duo “Diva Delight” startet durch in alle Welt’ weiterlesen

Deutschlands älteste Römerquelle war das Ziel

Erinnerungsfoto mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Tilman Kerstiens (rechts). Foto anklicken zum Vergrößern!

Die Unternehmerfrauen des Kreises Ahrweiler besichtigten jetzt den Tönissteiner Sprudel in Brohl-Lützing und damit die älteste Römerquelle Deutschlands. Der familiengeführte Privatbrunnen zählt zu den Top 20 unter den mehr als 200 deutschen Mineralbrunnenunternehmen, wobei die Geschäftsführung darauf verweisen kann, dass er unter den deutschen Export-Mineralbrunnen sogar die Nummer 1 darstellt und beim Gastronomie-Absatz die Nummer 4.

Dipl.-Ing. Tilman Kerstiens, geschäftsführender Gesellschafter des Brunnens, sagte den Frauen: „Diese Tatsache erfüllt uns mit besonderem Stolz, da unsere Firma nach wie vor – und auch zukünftig – ungebunden und losgelöst von großen Unternehmungen, wie z. B. Brauereien oder Lebensmittel-Konzernen, im Markt bestehen kann“.

‘Deutschlands älteste Römerquelle war das Ziel’ weiterlesen