Archiv der Kategorie 'Verbandsgemeinde Adenau'

Die Landfrauen laden zu Acrylmalkursen ein

Die Landfrauen bieten in Antweiler wieder Acrylmalkurse 3-D-Technik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Für Kinder von acht bis 15 Jahren ist ein Kurs für Samstag, 2. Juli, geplant, für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene am Samstag, 25. Juli. Beide Kurse dauern jeweils von 10 bis 15.30 Uhr. Vorkenntnisse und Geschick zum Malen sind nicht erforderlich; das Material kann bei der Kursleiterin Ulrike Hoffmeyer erworben werden. Die Kursgebühr beträgt für Kinder und Jugendliche sowie für Mitglieder des Landfrauenverbands fünf Euro. Auch Nichtmitglieder und Gäste sind eingeladen; die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder zehn Euro zuzüglich Materialkosten.

  • Weitere Infos und Anmeldungen bei Ortsvertreterin Marlene Birk-Schmitz, Telefon 02693/448.

Individueller Rat rund um Ausbildung und Beruf

Einzelberatungen rund um das Thema Beruf bietet Stefanie Gasch von der Beratungsstelle Frau und Beruf in Bad Neuenahr-Ahrweiler am Dienstag, 21. Juni, im Familienzentrum Adenau (Kirchstraße 27) an. Das Themenspektrum erstreckt sich von der Berufsorientierung über den Berufseinstieg und die Finanzierung von Weiterbildungsmaßnahmen bis hin zu Problemen am Arbeitsplatz. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos.

Von den heilenden Kräften edler Steine

Als Heilsteine zum Kauf angebotene Mineralien.

Um die Edelsteinmedizin der heiligen Hildegard dreht sich ein Landfrauen-Vortrag am kommenden Mittwoch, 13. April, ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hümmel. Christel Heuser referiert und berichtet über eigene Erfahrungen. Mitglieder und Gäste sind willkommen. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro für Mitglieder und 5 Euro für Nichtmitglieder.

  • Anmeldungen nimmt Landfrauen-Ortsvertreterin Gisela Heinrichs unter Telefon 02694/707 entgegen.

Foto: Mediawiki Commons

Aktionstag der Landfrauen für Artenvielfalt

„Biologische Vielfalt – für eine gesunde und genussreiche Ernährung“ – so lautet der Titel eines Veranstaltungstages für Kinder und Erwachsene, den der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler am Freitag, 1. April, in Antweiler anbietet. Unter anderem wird die Getreideproduktion vorgestellt, Filme werden gezeigt und Bäume gepflanzt. Das Programms beginnt um 14 Uhr in Gilligs Mühle (Auf der Hütte) für Kinder und im Dorfgemeinschaftshaus (Aremberger Straße 1) für Erwachsene. Alle Interessierten sind willkommen.

“Way of Music” bietet Bauchtanz-Kurse an

Kurse in orientalischem Tanz für Anfänger und Fortgeschrittene starten am Donnerstag, 24. März, in der Musikschule Way of Music in Adenau. Eine Schnupperstunde ist jederzeit möglich. “Der Bauchtanz beansprucht den ganzen Körper: Koordinationsfähigkeit und Gleichgewichtssinn werden geschult, während die fließenden Bewegungen für ein sanftes Stretching der Rückenmuskulatur sorgen”, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Weitere Infos und Anmeldung bei Gabriele Klein, Telefon 0171/964 07 49.

Wohltätigkeitstag brachte 2150 Euro ein

Das beachtliche Ergebnis von 2150 Euro erbrachte der Tag für wohltätige Zwecke der Katholischen Frauengemeinschaft Dümpelfeld-Niederadenau. Das meldet die Rhein-Zeitung heute. Einen ganzen Tag lang habe die Frauengemeinschaft Essen ausgegeben – vom Mittagessen über Kaffee und Kuchen bis hin zum kleinen Abendimbiss. Der Verkauf von Plätzchen, ein Flohmarkt und die Tombola rundeten das Angebot ab. Der Reinerlös sei zu einem Teil der Missionsstation von Schwester Änni Linnerz überwiesen worden. Weitere Spenden hätten die Don Bosco-Mission in Bonn (Hilfe für Kinder in Haiti), die Diaspora-Kinderhilfe in Paderborn und Straßenkinderprojekte in Südafrika erhalten.

Alles in Butter bei den Landfrauen

“Butter – hier kommt der Genuss” – das ist das Motto einer Veranstaltung des Landfrauen-Kreisverbands Ahrweiler am Mittwoch, 2. Februar, ab 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Antweiler (Aremberger Straße 1). Warenkunde zu Butter und Sahne steht im Mittelpunkt der Veranstaltung. Außerdem spricht Referentin Hiltrud Schappert über Milchfett in der Ernährung und die beliebte Kombination von Butter und Sahne mit Brot und Kaffee. Die Teilnehmerinnen können diverse Buttermischungen testen, sich von dekorativen Buttervariationen anregen lassen und trendige Brote und Snacks mit Butter vekosten.

  • Eine geringe Kostenumlage für die Kostproben wird erhoben. Anmeldungen nimmt Marlene Birk-Schmitz entgegen unter Telefon: 02693/448

Jede Menge Infos rund um Schwangerschaft

Einen Kurs „Rund um die Schwangerschaft“ bietet das Familienzentrum Adenau ab Montag, 10. Januar, an. An sechs Abenden können sich werdende Mütter jeweils von 18 bis 20 Uhr über Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillen und Flaschenernährung und Säuglingspflege informieren. Die Hebamme Ramona Haring leitet den Kurs. Die Krankenkasse übernimmt die Kursgebühr. Die Sozialpädagogin und Homöopathin Doris Neu behandelt mit den Teilnehmerinnen außerdem die Themen Ernährung, Gesundheit, alternative Methoden und Finanzen. Für diesen Teil fällt ein Kostenbeitrag an.

  • Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 02691/932 898.

Kreislandfrauen lassen Jubeljahr ausklingen

Zu einem Adventstreffen laden die Kreislandfrauen für kommenden Dienstag, 14. Dezember, ab 14.30 Uhr in die Gemütliche Ecke nach Adenau (Hauptstraße 247) ein. Mit dieser letzten Veranstaltung des Jahres 2010 endet für den 1960 gegründeten Landfrauen Kreisverband Ahrweiler das Jubiläumsjahr anlässlich des 50-jährigen Bestehens. Bei Kaffee und Kuchen verbringen die Landfrauen einen geselligen Nachmittag mit Geschichten und Gesang. Mitwirkende sind Jutta Bell und Mundartsprecherin Karin Klamann, die Advents- und Weihnachtslieder singt.

  • Anmeldung ist möglich bei der Geschäftsstelle der Landfrauen-Kreisvereinigung, Telefon 02641/34755, und bei Ulla Häger, Telefon 02695/1096.

Individuelle Halsketten selber basteln

Individuelle Halsketten selber basteln – diese Gelegenheit bietet ein Kurs des Kreis-Landfrauenverbandes am morgigen Dienstag, 23. November, ab 18 Uhr im Hotel Zur Linde in Schuld. Material kann bei Kursleiterin Gisela Blortz erworben werden.

  • Anmeldungen nimmt Ulla Häger unter Telefon 02695/1096 entgegen.