Monatliches Archiv des Dezember, 2010

UFH-Seminar dreht sich um Arbeitsrecht

Das Thema Arbeitsrecht steht im Vordergrund, wenn sich der Arbeitskreis der Unternehmerfrauen im Handwerk des Kreises Ahrweiler (UFH) am Montag, 10. Januar, um 19.30 Uhr im Hotel Krupp in Bad Neuenahr trifft. Interessierte Unternehmerinnen sind willkommen. Weitere Informationen unter www.ufh-badneuenahr.de und bei der UFH-Vorsitzenden Cornelia Adams unter Telefon 02636/9311-0.

Gymnastik und Entspannung für Frauen

Gymnastik und Entspannungstraining speziell für Frauen bietet die Kursreihe „Fit in den Tag“ der Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler ab Donnerstag, 13. Januar. Neun Mal treffen sich die Teilnehmerinnen jeweils von 9 bis 10 Uhr in der Gymnastikhalle der Grundschule Bad Neuenahr (Weststraße 27). Unter Leitung von Angelika Wunder bringen sie mit Musik den Kreislauf in Schwung und trainieren ihre Ausdauer. Gezielte Gymnastik für Bauch, Beine, Po steht ebenso auf dem Programm wie das Erlernen von Entspannungstechniken. Die Kosten für neun Übungsstunden betragen 36,90 €.

Weitere Termine für einen Start der Kursreihe „Fit in den Tag“ im Jahr 2011 sind:

  • Donnerstag, 24. März, Dauer: neun Kurseinheiten, Gebühr: 36,90 Euro
  • Donnerstag, 11. August, Dauer: sieben Kurseinheiten, Gebühr: 28,70 Euro
  • Donnerstag, 20. Oktober, Dauer: acht Kurseinheiten, Gebühr: 32,80 Euro

Interessentinnen können sich telefonisch unter 02641/27039 oder im Büro der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus in Bad Neuenahr (Weststraße 6) anmelden.

Screening-Bus macht in Bad Breisig Station

Im Januar kommt der Mammographie-Screening-Express nach Bad Breisig: Vom Montag, 3., bis Donnerstag, 27. Januar, steht er auf dem Edeka-Parkplatz an der Bundesstraße 9. Alle Frauen von 50 bis 69 Jahren aus Bad Breisig und Sinzig haben dann die Möglichkeit, wohnortnah ihre Einladung zur Brustkrebsfrüherkennungs-Untersuchung wahrzunehmen.

Bad Breisig ist im nördlichen Rheinland-Pfalz die dritte Station, in der der pinkfarbene Früherkennungs-Bus für mehrere Wochen Station macht. „Durch die mobile Untersuchungs-Station haben die Frauen kurze Wege und einen geringen Zeitaufwand am Mammographie-Screening-Programm teilzunehmen“, so Dr. Toni Vomweg und Dr. Jochen Schenk, die programmverantwortlichen Ärzte des Mammographie-Screening-Programms Mittelrhein. Der 450.000 Euro teure Bus ist seit Sommer 2010 im nördlichen Rheinland-Pfalz im Einsatz – ergänzend zu den vier stationären Screening-Zentren in Koblenz, Betzdorf und Mayen.

‘Screening-Bus macht in Bad Breisig Station’ weiterlesen

Strickcafé mit erweiterten Öffnungszeiten

Neben dem Montagstreffen von 14 bis 16 Uhr lädt das Strickcafé „Woll-Lust“ ab Samstag, 8. Januar, zusätzlich an jedem zweiten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr ins Mehrgenerationenhaus in Bad Neuenahr (Weststraße 6) ein. Damit strickende Mütter für Nadeln und Wollknäuel auch zwei freie Hände haben, besteht für zwei Euro pro Stunde die Möglichkeit zur Kinderbetreuung durch eine Erzieherin.

Beim gemeinsamen Handarbeiten im Strickcafé tauschen Fortgeschrittene Erfahrungen und Tipps aus, Anfängerinnen können sich von Leiterin Annelore Schäfer in die Kunst des Strickens und Häkelns einführen lassen. Soweit vorhanden, sollten Wolle sowie Strick- und Häkelnadeln in verschieden Stärken mitgebracht werden.

  • Weitere Infos gibt es bei Mechthild Haase in der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas Ahrweiler unter Telefon: 02641/ 759860.

Rückbildungsgymnastik für junge Mütter

Für junge Mütter, die nach der Geburt ihren Körper schonend und schnell wieder in Form bringen möchten, bietet die Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler ab Dienstag, 18. Januar, einen Kurs mit dem Titel „Rückbildungsgymnastik nach der Geburt“ an. Der Kurs im Familien-Nest in Ahrweiler (Wilhelmstraße 9) erstreckt sich über sechs Dienstage, jeweils von 17.30 bis 18.15 Uhr. Die Hebamme Verena Geschier übernimmt die Leitung. Die Neugeborenen können zum Kurs mitgebracht werden. Die Kosten von 24 Euro für sechs Übungseinheiten werden von der Krankenkasse erstattet. Weitere Kurse mit dem gleichen Thema beginnen jeweils dienstags 1. März, 3. Mai, 16. August und 8. November.

  • Interessierte Frauen können sich telefonisch unter 02641/27039 oder im Büro der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus in Bad Neuenahr (Weststraße 6) anmelden.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ihnen und Ihren Lieben wünsche ich ein fröhliches Weihnachtsfest, eine entschleunigte Zeit zwischen den Jahren und einen guten Start in ein gesundes, erfolgreiches und friedvolles Jahr 2011!

Mein Dank gilt allen, die uns im zu Ende gehenden Jahres mit Informationen für AHRthene.de versorgt und die uns finanziell unterstützt haben. Nur so war es möglich, diese Seite intensiv und kontinulierlich mit Inhalten zu füttern. Mein besonderer Dank gilt Rita Cackovic, der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ahrweiler.

Im nächsten Jahr möchten wir uns weiter steigern und wöchentlich einen E-Mail-Newsletter mit Nachrichten und Berichten für Mädchen und Frauen im Kreis Ahrweiler verschicken. Für dieses Gratis-Angebot können Sie sich schon jetzt anmelden.

Mit besten Grüßen,

Ulrike Simons

TAO lädt ein: Kickboxen für Mädchen ab zwölf

Der Verein TAO bietet ab Mittwoch, 12. Januar, in Bad Neuenahr-Ahrweiler Kickboxen für Mädchen an. Das Training findet jeweils mittwochs um 17 Uhr statt und richtet sich insbesondere an Mädchen ab zwölf Jahren. Auf der Basis der chinesischen Bewegungskünste der Taoist Arts Organisation werden Angriffs- und Abwehrtechniken, Ausdauer und Gleichgewicht sowie Atem- und Entspannungstechniken trainiert. Eine schwarze Sporthose, rotes T-Shirt, Turnschuhe mit hellen Sohlen und ein Springseil sind mitzubringen.

  • Anmeldungen bei Bettina Hausmann, Telefon 02642/901273 oder 0160/4468584.

Sauerteigbrot im Steinofen selber backen

Zu einem Brotbackkurs lädt der Landfrauen-Kreisverband Ahrweiler für Montag, 17. Januar, von 16 bis 21 Uhr ins Kirchdauner Backes (Ecke Kirchstraße/Brunnenstraße) ein. Die Kursteilnehmerinnen kneten Teig, formen Laibe und backen dann aus naturbelassenem Sauerteig im Steinbackofen ihr eigenes Roggenmischbrot. Der Kurs wird geleitet von Maria Bugl. Die Kursgebühr beträg 2,50 Euro für Mitglieder und 4 Euro für Gäste. Hinzu kommen anteilige Kosten für Zutaten und Holz. Eine Schürze und ein Transportbehälter für das fertige Brot sollten mitgebracht werden.

  • Anmeldungen nimmt Sigrid Bendel, Telefon 02641/6714, bis Donnerstag, 30. Dezember, entgegen.

Frauenhaus stellt Weihnachtswünsche ins Netz

Auf der Webseite www.wunschzettel-der-frauenhaeuser.de veröffentlichen Frauenhäuser aus ganz Deutschland auch in diesem Jahr wieder Weihnachtswünsche. Das Frauenhaus für den Kreis Ahrweiler ist ebenfalls mit dabei. Spendenwillige Unternehmen und Privatpersonen finden auf dieser Seite Wunschzettel mit dem, was sich Frauenhäuser und ihre Bewohnerinnen und deren Kinder wünschen. Dabei geht es nicht um Luxusartikel, sondern um dringend benötigte Gegenstände des täglichen Bedarfs: Kaffeelöffel, Bettwäsche, Haushaltsgeräte und Kinderspielzeug. Einige Häuser brauchen auch größere Dinge, beispielsweise eine neue Ledersitzgruppe oder Unterstützung bei der Anschaffung eines Kleinbusses.

Das Spendenprojekt wird von Sabine Hering aus Kiel betreut. Der Diplom-Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin mit dem Schwerpunkt “Arbeit mit Mädchen und Frauen” ist es „wichtig, Frauen und Kinder, die von Gewalt oder Bedrohung betroffen sind, auch zu Weihnachten nicht zu vergessen.“

  • Zum Wunschzettel des Frauenhauses im Kreis Ahrweiler geht es hier und hier entlang.

Jede Menge Infos rund um Schwangerschaft

Einen Kurs „Rund um die Schwangerschaft“ bietet das Familienzentrum Adenau ab Montag, 10. Januar, an. An sechs Abenden können sich werdende Mütter jeweils von 18 bis 20 Uhr über Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillen und Flaschenernährung und Säuglingspflege informieren. Die Hebamme Ramona Haring leitet den Kurs. Die Krankenkasse übernimmt die Kursgebühr. Die Sozialpädagogin und Homöopathin Doris Neu behandelt mit den Teilnehmerinnen außerdem die Themen Ernährung, Gesundheit, alternative Methoden und Finanzen. Für diesen Teil fällt ein Kostenbeitrag an.

  • Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 02691/932 898.