Monatliches Archiv des Januar, 2009

Wer war Niki de Saint Phalle?

Niki de Saint Phalle-Grotte in den Herrenhäuser Gärten von Hannover.

Zu einem Kreativtag für Mädchen ab 12 Jahren lädt der Frauenberatungs-und Kinderladen “Ariadne” in Bad Breisig für Samstag, 7. Februar ein. Die Teilnehmerinnen beschäftigen sich dabei mit der Künstlerin Niki de Saint Phalle und gestaltet Nanas. Außerdem gibt’s Gespräche, gute Musik, leckeres Mittagessen und jede Menge Spaß. Die Mädchen arbeiten mit Modelliermasse und Farben und können Kunstwerk individuell gestalten. Die Veranstaltung dauert von 10 bis 15 Uhr.

  • Anmeldungen im Frauenberatungs- und Kinderladen, Bachstraße 3, 53498 Bad Breisig, Telefon 02633/470588.

Foto: Karsten Behrens/Wikipedia

Drei Freundinnen und ihre intensivsten Lebensphasen

Die Theatergruppe des Frauenforums Kreis Ahrweiler (Foto) führt am Samstag, 7. März, ab 18 Uhr im AhrWeinForum in Ahrweiler (Walporzheimer Straße) am Vorabend des Weltfrauentags das Theaterstück “Zwanzig-Vierzig-Sechzig” auf. Die finnische Künstlerin Sirpa Masalin aus Niederdürenbach-Holzwiesen hat die künstlerische Leitung des Theaterstücks übernommen.

Auf ihre Initiative wurde bereits vor über einem Jahr die Frauentheatergruppe des Frauenforums gegründet. Die mitwirkenden Schauspielerinnen Christel Baggeler, Renate Corterier, Marianne Baiowa, Martina Eble, Ruth Klas, Farina Klas sowie Irmgard Becker und Sirpa Masalin, die auch das Drehbuch schrieben, bilden den Kern der Gruppe.

‘Drei Freundinnen und ihre intensivsten Lebensphasen’ weiterlesen

Arbeitsagentur will Frauen mit BiZ & Donna stark machen

Dass Frauen zum Lebensunterhalt der Familie beitragen oder sich selbst finanzieren müssen, sei längst keine Ausnahme mehr, meint Birgit Hees, die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit (AA) in Mayen. Trotzdem sei esfür Frauen nicht leicht, am Arbeitsmarkt die gleiche Chance zu be-kommen wie ihre männliche Konkurrenz. “Das liegt sicher daran, dass Arbeitgeber noch immer viele Vorbehalte gegen Frauen haben”, heißt es in einer Pressemitteilung.

Damit das nicht so bleibt, gibt es seit neun Jahren BiZ & Donna, eine Informationsreihe der Agentur für Arbeit, die speziell auf Frauen und ihre Probleme rund um den Arbeitsmarkt zugeschnitten ist. Auch 2009 können sich Frauen an acht Dienstagen – immer von 14 bis gegen 16 Uhr – darüber informieren:

‘Arbeitsagentur will Frauen mit BiZ & Donna stark machen’ weiterlesen

Mehr Frauen in die kommunalen Gremien

Rund ein Drittel weibliche Kandidaten hat der CDU-Kreisverband Ahrweiler für die Kreistagswahlen im Juni 2009 nominiert. Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel steht zwar erstmals eine Frau an der Spitze der Bundesregierung. Trotzdem seien Frauen „in politischen Ämtern und Mandaten immer noch unterrepräsentiert“, zitierte die Rhein-Zeitung gestern die Dernauerin Ingrid Näkel-Surges, Vorsitzende der Frauen-Union des Kreises Ahrweiler.

Weiter heißt es dort: „Als Frauen Union der CDU werden wir daher nicht müde dafür zu werben, dass Frauen ihr aktives und passives Wahlrecht offensiv nutzen. Gerade auf kommunaler Ebene sind Frauen in führenden Positionen selten vertreten.“ Das Superwahljahr 2009 biete Frauen zahlreiche Gelegenheiten, zur politischen Willensbildung beizutragen. Ob zu den Kommunalwahlen, den Landtagswahlen, der Bundestagswahl und der Europawahl“, so Näkel-Surges.

CLEOPATRA ist clever, lustig und gut organisiert

Das Foto zeigt (von links): Verena Reuter und Natascha Stieber-Koch.

Seit Oktober 2008 gibt es an der Hauptschule Bad Breisig (Rheintalschule)einen offenen Mädchentreff. Er findet jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat direkt im Anschluss an den Unterricht in den Räumen der Schule statt. Die Leitung des Treffs liegt in den Händen von Schulsozialarbeiterin Verena Reuter. Unterstützt wird sie einmal im Monat durch die Pädagogin Natascha Stieber-Koch vom Jugendmigrationsdienst (JMD) im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V..

Alle Mädchen haben dort die Möglichkeit, sich sowohl mit Freundinnen zu verabreden als auch neue Freundinnen zu finden. Gerade in den Wintermonaten wird der Treff bei schlechtem Wetter besonders gerne aufgesucht. Außerdem können die jungen Schülerinnen dort ihrer Kreativität und Phantasie freien Lauf lassen, wie sie bereits beim ersten Treffen bewiesen.

‘CLEOPATRA ist clever, lustig und gut organisiert’ weiterlesen

“Starke Mädchen sind keine guten Opfer”

„Starke Mädchen sind keine guten Opfer“ – unter dieser Überschrift berichtet der Wochenspiegel heute online über das Kursprogramm, das der Arbeitskreises „Viktoria“ jetzt für die Jahreshälfte 2009 vorgelegt hat. Zu diesem Programm gehört bespielsweise ein Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Mädchen zwischen elf und 14 Jahren im Bürgerhaus Kalenborn – denn “Starke Mädchen sind keine guten Opfer”, wie es in der Vorankündigung heiße. Als weitere Beispiele nennt der Wochenspiegel:

  • einen “Erlebnis-, Fun- und Fitnesstag” im Pfarr- und Jugendheim Karweiler und
  • einen Tanzworkshop im Jugendbahnhof Remagen sowie
  • Hinweis auf regelmäßige Mädchentreffs, etwa im Haus der Jugend in Ahrweiler und in der Rheintalschule in Bad Breisig.

‘“Starke Mädchen sind keine guten Opfer”’ weiterlesen

Mit frischen Kräften ins neue Jahr

Das Frauenforum des Kreises Ahrweiler.

“Frauen haben die Wahl” – mit diesem Jahresmotto starten die Frauen des Frauenforums Kreis Ahrweiler ins Superwahljahr 2009. In einem Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zogen die Mitglieder jetzt eine durchweg positive Bilanz ihrer Arbeit und gehen nun, nach einer kleinen Atempause, mit frischen Kräften ins neue Jahr. Im Wahljahr 2009, mit drei Wahlen, Kommunal-, Europa- und Bundestagswahl, bietet es sich an, für mehr Frauen in den Parlamenten zu werben. Außerdem sollen alle Wählerinnen darin unterstützt werden, die, ihrer Meinung nach, richtige Kandidatin zu finden.

Damit das gelingt, wird das Frauenforum zwei große Veranstaltungen in diesem Jahr durchführen. Im Mai, vor den Kommunalwahlen, werden Kandidatinnen auf den Listen in die Kommunalen Parlamente die Gelegenheit haben, ihre Person und ihre Programme vorzustellen. Für die Wahl zum Bundestag wird es eine Diskussionsveranstaltung mit den Direktkandidatinnen und Kandidaten aus dem Kreis Ahrweiler geben. Das Frauencafé in den Räumen des Jugendhilfevereins wird auch in diesem Jahr fortgeführt.

‘Mit frischen Kräften ins neue Jahr’ weiterlesen

Gute Gespräche zu fair gehandeltem Kaffee

Das Frauenforum des Kreises Ahrweiler lädt für Freitag, 23. Januar, zum Frauencafé in die Räume des Jugendhilfevereins an der Rotweinstraße 9a im “Mittelzentrum” zwischen Bad Neuenahr und Ahrweiler ein. Im Frauencafé, das von 15.30 bis 18 Uhr geöffnet ist, werden fair gehandelter Kaffee und selbstgebackene Kuchen zu kleinen Preisen angeboten. Hildegard Retterath und Wilma Schneider vom Frauenforum stehen den Besucherinnen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Am Computer führt kein Weg vorbei

Am Computer führt beim beruflichen Ein-, Um- und Aufstieg heute kaum noch ein Weg vorbei. Die Beratungsstelle “Frau & Beruf” bietet deshalb in den kommenden Monaten wieder eine ganze Reihe von Grund- und Aufbauseminaren zu Computer-Themen speziell für Frauen an:

  • Word für Einsteigerinnen, Termine: Montag, 12.1.2009-16.2.2009, und Montag, 7.9.2009- 5.10.2009, jeweils 18.30-21.00 Uhr
  • Word Aufbauseminar, Termine: Montag, 20.4.2009-18.5.2009 und Montag, 2.11.2009-30.11.2009, jeweils 18.30-21.00 Uhr
  • Excel für Einsteigerinnen, Termine: Freitag, 9.1.2009- 13.2.2009 und Freitag, 4.9.2009-9.10.2009, jeweils 17.30-20.30 Uhr
  • Excel Aufbauseminar, Termine: Freitag, 24.4.2009-3.7.2009 und Freitag, 30.10.2009- 15.1.2010, jeweils 17.30-20.30 Uhr
  • Einstieg ins Internet/Outlook, Termine: Mittwoch, 4.3.2009-11.3.2009, Mittwoch, 17.6.2009-24.6.2009, Mittwoch, 9.9.2009-16.9.2009, Mittwoch, 25.11.2009-2.12.2009, jeweils 18.30-21.00 Uhr
  • Access XP für Einsteigerinnen, Termine: Samstag, 7.3.2009-21.3.2009, Samstag, 5.9.2009-19.9.2009, jeweils 9.00-13.30 Uhr

‘Am Computer führt kein Weg vorbei’ weiterlesen

“Frau & Beruf” hat für 2009 ein Seminarpaket geschnürt

Folgende Seminare bietet die Beratungsstelle “Frau & Beruf” im Jahr 2009 an:

  • Zurück in den Beruf, Berufspraktisches Trainings- und Integrationsseminar für (Wieder-)Einsteigerinnen, Montag bis Freitag 8.15-12.30 Uhr, Beginn: 19.1.2009 und 25.8.2009
  • Den eigenen Weg in die Selbstständigkeit gehen, Ein frauenspezifisches Projekt zur Existenzgründung und -sicherung, voraussichtlich November 2009
  • Die richtigen Worte finden…Intensives Kommunikationstraining, Termine: 2.und 3.3.2009, 6. und 7.6.2009, 16. und 17.11.2009 , jeweils 18-21.30 Uhr
  • Zeit- und Stressmanagement für Frauen, Termine: 23. und 24.4.2009, 15. und 16.6.2009, 17. und 18.9.2009, jeweils 18-21.30 Uhr
  • Konflikttraining, Termine: 11. und 12.3.2009, 17-21 Uhr, 3. und 4.6.2009, 28. und 29.10. 2009, jeweils 8.30-12.30 Uhr

‘“Frau & Beruf” hat für 2009 ein Seminarpaket geschnürt’ weiterlesen